Aktuelles

Neuigkeiten und aktuelle Informationen rund um den Verein

Probentermine 2018 veröffentlicht

11. November 2017

Probentermine

Kein Scherz zum Beginn der Karnevalssaison! Die Probentermine für das 1. Halbjahr 2018 sind festgelegt.

zu den Terminen

Niederlausitzer Singakademie und Konzertchor Senftenberg auf neuen Wegen

12. Oktober 2017

Zwei große Chöre der Region, beide unter der Leitung von Sven Irrgang, bereiten sich seit einiger Zeit auf neue Konzerte vor.

Die Niederlausitzer Singakademie e.V., die sich als Projektchor versteht, nimmt nach der erfolgreichen Aufführung der Carmina Burana in Altdöbern, verschiedenen Messen, Liebes- und Zigeunerliedern von Brahms, Film- und Musicalmelodien der vergangenen elf Jahre seit ihrer Gründung nun etwas ganz Neues in Angriff.

"Die Welt braucht Lieder - Die Niederlausitzer Singakademie trifft Udo Jürgens", heißt der Arbeitstitel des neuen Projektes. Wer kennt sie nicht die Schlager des vor kurzem verstorbenen Sängers!  Es gab aber auch einen anderen Jürgens, der Texte vertonte, die umtreiben, berühren, nachdenklich stimmen und Botschaften vermitteln.

Diese besonderen Anregungen greift der Chor auf. Sven Irrgang schreibt dazu moderne vier- bis sechsstimmige Chorsätze. Als Begleitung ist eine Band mit zusätzlichen klassischen Instrumenten vorgesehen. Dabei soll es gelingen, nicht Lied an Lied zu singen, sondern ein dramaturgisch interessantes Gesamtwerk, auch mit Solisten, aufzuführen. Vorgesehen ist dieses Projekt als Neujahrskonzert 2018/19.

Wer Lust hat, mitzusingen, ist zu Proben am 21.Oktober und 11. November, jeweils ab 9 Uhr in der Aula des Senftenberger Gymnasiums herzlich willkommen.

Für den Konzertchor Senftenberg geht es dagegen schon um einen naheliegenderen Termin. Das in jedem Jahr gewünschte Weihnachtskonzert in der Peter-Paul-Kirche rückt näher. "Von fern klingt süß der Glockenton" heißt es, wenn Lieder in deutscher, lateinischer, finnischer, englischer, russischer oder afrikanischer Sprache (Zulu) vier- oder sechsstimmig gesungen werden. Da der Chor in seiner Vielseitigkeit auch gegenüber Experimenten nicht abgeneigt ist, versteht er es gemäß dem Titel des Konzertes auch Glockenklänge zu erzeugen, die Zuhörer erstaunen lassen werden.

 40 Sängerinnen und Sänger wollen mit gern gehörten oder selten gesungenen Weihnachtsweisen auf das Fest einstimmen, aber auch nachdenklich machen über den besonderen Sinn der Weihnacht in der heutigen Zeit.

Was macht einen guten Chor aus? Emsiges Üben unter einer professionellen Leitung, Herz und Verstand für die Liederinhalte öffnen, das Hören auf die anderen Stimmen und Harmonien, ein fröhliches und verlässliches Miteinander - diese Botschaften vermittelt Sven Irrgang als künstlerischer Leiter unverdrossen bei den wöchentlichen Proben immer wieder.

Mit Fleiß und Akribie wird nun an den oft schwierigen Melodien und Texten gearbeitet, um am dritten Adventsamstag dem Ruf gerecht zu werden, sich von der üblichen Musik in Rundfunk und Fernsehen im Dezember jeden Jahres deutlich zu unterscheiden. Auch in diesem Chor gilt es, besondere Botschaften zu vermitteln, um nachdenklich zu machen und gegen die Oberflächlichkeit und moderne Vermarktung des Weihnachtfestes zu singen.

Gabriele Philipp

Start des neuen Projektes

23. September 2017

Die Welt braucht Lieder - Niederlausitzer Singakademie trifft Udo Jürgens!

Unter diesem Motto startet der Verein in sein neuestes Projekt. Vereinsvorsitzender und künstlerischer Leiter Sven Irrgang unterbreitete den Mitgliedern die Ideen zum neuen Projekt, untermalt mit Musikbeispielen aus dem umfangreichen musikalischen Schaffen von Udo Jürgens. Nun steht ein Berg an Arbeit vor allen Mitstreitern: Chorsätze müssen geschrieben und einstudiert werden, das Programm ist zu skizzieren, Begleitmusiker und Solisten sind zu ordern und viele andere Dinge mehr.

Neues Projekt startet im September

18. August 2017
Nach dem Konzert ist vor dem Konzert.

Die Aufführung der Carmina Burana am 12. August im Schloßpark Altdöbern anläßlich der Parksommerträume 2017 stellt formal den Abschluss der Projektphase dar. Im September geht es nun mit einem neuen Projekt los. Dazu ist der Vereinsvorstand noch in Abstimmung. Soviel sei verraten: Es soll ein Musikprojekt werden modern und komplett in deutscher Sprache mit Unterstützung einer Band sowie klassischen Instrumenten.
Neugierig geworden? Dann seid im September zum ersten Probentermin dabei!

neue Webseite

15. August 2017
Wir haben unseren Internetauftritt neu gestaltet. Auf Basis eines modernen Content Management Systems ist der Internetauftritt nun moderner und übersichtlicher. Schaut mal rein!